Zum Inhalt springen

Internationale Ligen Drmic wechselt zu Mönchengladbach

Josip Drmics Wechsel innerhalb der Bundesliga von Bayer Leverkusen zu Borussia Mönchengladbach ist perfekt. Der Transfer hatte sich bereits vergangene Woche abgezeichnet.

Legende: Video Drmic: «Werde alles für die Borussia geben» abspielen. Laufzeit 2:03 Minuten.
Vom 17.06.2015.

Im Anschluss an den sportmedizinischen Untersuch gab Borussia Mönchengladbach den Transfer von Josip Drmic offiziell bekannt. Der 22-jährige Schwyzer unterschrieb beim Klub von Lucien Favre einen Vertrag bis 2019.

Der Stürmer war erst im letzten Sommer vom damaligen Absteiger Nürnberg zu Leverkusen gewechselt. In 38 Pflichtspielen für die «Werkself» erzielte Drmic sechs Tore, alle in der Bundesliga. Nur zehn Mal stand er in der Startformation.

Verzögerung wegen Nati-Spiel

Schon in der vergangenen Woche hatten sich Gladbach und Leverkusen über den Wechsel geeinigt. Wegen Drmics Länderspielreise mit der Schweiz nach Litauen konnte der Medizincheck erst am heutigen Mittwoch stattfinden.

Drmic ist glücklich, dass nun alles fix ist. Und er gibt auch schon klare Ziele bekannt: «Ich werde alle geben für die Borussia und mit der Mannschaft viele Erfolge feiern. Nicht nur in der Liga, sondern auch international.»

7 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Jürgen Klopp, Dortmund
    @Tobias Möri. Lieber Herr Möri, Gladbach soll keine Kontermannschaft sein? Dass ich nicht lache. Gladbach ist die wohl beste Kontermannschaft der Bundesliga, mit ihren schnellen Flügeln spielen Sie blitzartig nach vorne und überrumpeln den Gegner.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Björn Christen, Bern
    Drmic sass in Leverkusen auf der Bank, weshalb er jetzt wechselt. Was genau soll sich daran in Gladbach ändern?
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von Lino, Winterthur
      Dass er mehr spielen wird... Wieso sollte Gladbach rund 10mio bezahlen und nicht mit ihm planen?? Kruse ist weg, bleiben Raffael, Hrgota und Hahn die vorne zentral spielen können. vor dieser Konkurrenz muss er sich nicht verstecken! Hahn wird auch auf den Flügeln spielen. Glaube Drmic kann & wird sich unter Favre nochmals verbessern. Drmic passt von seiner Art gut zur Borussia: mit seiner Schnelligkeit und seinem Torriecher kann er nach schnellem Umschalten von Herrmann & Co lanciert werden.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Michael Burkhalter, Bern
    Ich glaube nicht, dass Drmic in Gladbach den Durchbruch hinkriegt. Frage mich aber auch, ob er wirklich in das System Gladbach oder System Favre passt. Dieses System braucht spielstarke Stürmer, was m.M. nach nicht auf Drmic zutrifft. Andererseits muss Gladbach jetzt vielleicht auch seinen Spielstil anpassen, da gegen sie vermehrt gemauert wird...Freue mich, die Entwicklung von Drmic und Gladbach zu verfolgen :-)
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von Hans Peter, Uster
      Guten Abend. Dann wissen sie nicht viel von der Gladbacher Spielsystem. Abgang von Kruse?? Er wird ihn ersetzen, auch wenn es mehr als eine Saison geht. Er wird sich ihm system perfekt einfügen.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
    2. Antwort von Tobias Möri, Bern
      Teile die Meinung von Herr Burkhalter. Mir ist nicht ganz klar, was Favre mit Drmic will. Gladbach ist keine Kontermannschaft, die möglichst schnelle Stürmer braucht. Sondern solche, die spielstark sind, wie Kruse einer war. Aber Drmic ist jung und hat nun einen tollen Trainer, der Spiler "formen" kann. Schlechter als bei Leverkusen wird es ihm sicher nicht ergehen!
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
    3. Antwort von P. Christen, Luzern
      Hmmm ich bezweifle ihre fussballkenntnis wenn sie behaupten gladbach sei keine kontermannschaft... Drmic passt sehr wohl ins system von favre.. Bin guten mutes,dass drmic seinen weg bei den fohlen machen wird!
      Ablehnen den Kommentar ablehnen