Dzemaili-Triplette bei Napoli-Sieg

Blerim Dzemaili hat in der 30. Runde der Serie A gross aufgetrumpft: Der Schweizer Nationalspieler zeichnete beim 5:3-Auswärtssieg der SSC Napoli in Torino für die ersten 3 Treffer der Gäste verantwortlich.

Blerim Dzemaili (r.) kann es nicht fassen.

Bildlegende: Dreifachtorschütze Blerim Dzemaili (r.) kann es nicht fassen. Keystone

Blerim Dzemaili zeigte seine wohl beste Partie, seit er vor 5 Jahren den FC Zürich in Richtung Serie A verlassen hatte. Der Schweizer Mittelfeldspieler schoss für Napoli beim 5:3-Erfolg gegen Ex-Klub Torino die ersten 3 Tore.

Doch erst die Doublette von Stürmerstar Edinson Cavani in der Schlussphase sicherte Napoli den Sieg. Damit hat der Uruguayer bereits 22 Treffer auf seinem Konto und ist Liga-Topskorer.

Alle Tore aus der Distanz

Bei allen 3 Treffern war Dzemaili aus der Distanz erfolgreich: Beim 1:0 traf er aus rund 20 Metern unter die Latte. Bei den Toren zum 2:2 und 3:3 schob er den Ball von der Strafraumgrenze ein, wobei vor allem der 3. Treffer, den er mit dem Aussenrist erzielte, herrlich anzusehen war. Neben Dzemaili stand auch Valon Behrami in der Startelf, während Gökhan Inler zuschauen musste.

9 Punkte hinter Juventus

Nach dem 17. Saisonsieg bleibt der Rückstand von Napoli auf Leader Juventus Turin bei 9 Punkten. Die «Alte Dame» konnte auswärts gegen Inter Mailand mit 2:1 gewinnen.

Resultate