Falcaos Wechsel zu Monaco fix

Der kolumbianische Stürmerstar Radamel Falcao wechselt wie erwartet von Atlético Madrid zur AS Monaco.

Der kolumbianische Stürmerstar Radamel Falcao.

Bildlegende: Wechselt nach Frankreich Der kolumbianische Stürmerstar Radamel Falcao. Keystone

Radamel Falcao ist wie erwartet der nächste prominente Neuzugang für Monaco, den Aufsteiger in die erste französische Liga. «Ich möchte bekannt geben, dass Falcao seinen Vertrag unterschrieben hat», erklärte der russische Milliardär und Klubbesitzer Dimitri Rybolowlew am Freitag in Monte Carlo.

Der kolumbianische Angreifer war im Sommer 2011 vom FC Porto in die spanische Hauptstadt gewechselt. In 2 Spielzeiten erzielte der Mann aus der Stadt Santa Marta 70 Treffer für Atlético.

Bereits 2 hochkarätige Transfers

Falcao soll rund 60 Millionen Euro Ablöse kosten. In der vergangenen Woche hatte Monaco bereits für insgesamt 70 Millionen Euro Joao Moutinho und James Rodriguez von Portugals Meister FC Porto verpflichtet.

Video «Atletico Madrid - Athletic Bilbao: Die Tore» abspielen

Falcao schiesst Atletico zum Sieg in der Europa League

2:22 min, vom 9.5.2012