FC Bayern: Zwischen Panik und Hochmut

Mehr als ein Testspiel? Nach misslungener Vorbereitung ist die Laune bei Bayern München schwer vom Supercup abhängig.

Fussballspieler

Bildlegende: Sand im Getriebe Beim FC Bayern läuft es derzeit nicht nach Wunsch. Keystone

Unruhige Tage an der Säbener Strasse: Zwar mussten die Stars des FC Bayern noch keinen Ernstkampf absolvieren, angesichts der kläglichen Vorbereitung ist die Stimmung beim FCB vor dem Supercup am Samstag aber nicht wirklich gut. Und tatsächlich kämpft der deutsche Rekordmeister mit mehreren Problemen:

  • Vorbereitung: In 6 internationalen Härtetests setzte es 5 Niederlagen ab. Beim Audi Cup wurden die Münchner Letzter.
  • Verletzte: Neuzugang James Rodriguez fällt mit einer Oberschenkelverletzung aus. Zudem fehlen Thiago, Juan Bernat, Manuel Neuer, Arjen Robben, David Alaba und Jérome Boateng.

Und wie reagieren die «Roten» darauf? Zwiespältig. Arturo Vidal schwingt die selbstbewusste «Mia-san-mia»-Keule: «Ihr könnt euch warm anziehen. Ich will mit Bayern alle drei Titel gewinnen». Panischer mutet die Warnung von Mats Hummels an: Ein «schwarzer August» drohe. Trainer Carlo Ancelotti wiederum meint: «Uns fehlt das Gleichgewicht. Wir schiessen zu wenig Tore und kassieren zu viele.»

Wer gewinnt den Supercup?

  • Borussia Dortmund

    81%
  • Bayern München

    18%
  • 3796 Stimmen wurden abgegeben