Zum Inhalt springen
Inhalt

Internationale Ligen Fix: Van Gaal übernimmt ManUnited

Louis van Gaal wird nach der WM in Brasilien neuer Trainer von Manchester United. Der Niederländer kehrt damit nach zweijähriger Tätigkeit als «Bondscoach» zum Klubfussball zurück.

Louis van Gaal «verdiente» sich seinen Übernamen als fordernde, zuweilen störrische Trainernatur.
Legende: Der «Tulpengeneral» Louis van Gaal «verdiente» sich seinen Übernamen als fordernde, zuweilen störrische Trainernatur. Keystone

Van Gaal, der an der WM in Brasilien noch als Trainer der «Elftal» fungieren wird, wird damit Nachfolger des Ende April entlassenenen David Moyes. Der Schotte hatte vergangenen Sommer das schwere Erbe seines Landsmanns Alex Ferguson angetreten, der die «Red Devils» während 27 Jahren mit 13 Meistertiteln und 2 Champions-League-Pokalen zur nationalen und europäischen Macht geformt hatte.

Van Gaal unterschrieb bei den Engländern einen Dreijahresvertrag. Interimistisch wurde das Team bis Ende Saison von Ryan Giggs trainiert, der unter van Gaal als Assistent arbeiten soll.

Rückkehr in den Klubfussball

Für den reich dekorierten Van Gaal ist das Engagement bei Manchester United die fünfte Station als Klubtrainer. Seine grössten Erfolge feierte der 62-Jährige schon in jungen Trainerjahren, als er Ajax Amsterdam zu einer europäischen Spitzenmannschaft machte und 1994/95 die Champions League gewann. Es folgten u.a. Stationen in Barcelona (1997-2000) und Bayern München (2009-2011).