Zum Inhalt springen
Inhalt

Internationale Ligen Fussball-News: Aubameyang vorläufig aus BVB-Kader gestrichen

Stürmerstar Pierre-Emerick Aubameyang steht aus disziplinarischen Gründen nicht im Aufgebot für Dortmunds Bundesliga-Spiel beim VfB Stuttgart. Und: Léo Lacroix wird für drei Spiele gesperrt.

Pierre-Emerick Aubameyang lehnt mit geschlossenen Augen sitzend an den Torpfosten.
Legende: In den Negativschlagzeilen Pierre-Emerick Aubameyang Imago

Borussia Dortmund tritt am Freitag beim VfB Stuttgart ohne seinen Topskorer Pierre-Emerick Aubameyang an. Der Stürmerstar aus Gabun wurde aus disziplinarischen Gründen aus dem Aufgebot gestrichen. Details wurden keine bekannt gegeben. Aubameyang war vor einem Jahr bereits einmal intern für ein Spiel gesperrt worden, weil er trotz eines Verbots an einem freien Tag nach Mailand geflogen war.

Der Schweizer Internationale Léo Lacroix wurde nach seinem Platzverweis in der Ligue 1 mit Saint-Etienne gegen Lyon (0:5) für drei Spiele gesperrt. Der Innenverteidiger hatte am 5. November zu Beginn der zweiten Halbzeit nach einem groben Foul die Rote Karte gesehen. Lacroix ist am 3. Dezember (gegen Nantes) wieder einsatzberechtigt.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Kurt Steuble (Thinkabout)
    In Dortmund tun sie alles, um die Krise weiter zu vertiefen. Und ein Trainer, der seinen Torhüter demontiert, während die ganze Mannschaft dank seiner Taktik Harakiri-Fussball spielt, zeigt damit, dass er in keiner Weise mehr Herr der Lage ist. Was reitet ihn?
    Ablehnen den Kommentar ablehnen