Fussball-News: Buffon will bis 2018 weitermachen

Gianluigi Buffon will bis zur WM 2018 in Russland weitermachen und danach seine Karriere beenden. Er wird dann über 40 Jahre alt sein und auf eine 23-jährige Aktivkarriere zurückblicken.

Gianluigi Buffon

Bildlegende: Gianluigi Buffon Wird sein Bart 2018 vollständig ergraut sein? EQ Images

Gegenüber italienischen Medien sagte Gianluigi Buffon: «Ich werde versuchen, bei der nächsten WM dabei zu sein und dann dürfte es an der Zeit sein, die Türe zu schliessen.» Der Keeper bestritt bisher 154 Länderspiele und feierte 2006 mit den «Azzurri» den WM-Titel. Ältere Nationalkeeper haben in Italien Tradition: Dino Zoff wurde 1982 als 40-Jähriger Weltmeister.

Premier-League-Vertreter Crystal Palace hat bis zum Saisonende Emmanuel Adebayor verpflichtet. Der 31-jährige Stürmer aus Togo stand bis September vergangenen Jahres bei Tottenham Hotspur unter Vertrag. Crystal Palace belegt derzeit den 11. Platz in der englischen Meisterschaft.

Der ivorische Internationale Gervinho (28) wechselt vom Serie-A-Klub AS Roma nach China. Der Stürmer unterzeichnete beim Erstliga-Aufsteiger Hebei China Fortune. Medien berichteten, die Vertragsdauer betrage 3 Jahre. Als Ablösesumme wird ein Betrag zwischen 15 und 18 Millionen Euro genannt.