Fussball-News: Captain-Binde für Schwegler

Pirmin Schwegler ist neuer Captain beim Bundesligisten TSG 1899 Hoffenheim. Zudem verpflichteten die Kraichgauer Kevin Kuranyi. Und: Jefferson Farfan wechselt von Schalke nach Abu Dhabi.

Pirmin Schwegler im Hoffenheim-Trikot

Bildlegende: Pirmin Schwegler Nach nur einer Saison bei der TSG ist Schwegler bereits Captain. EQ Images

Nur ein Jahr nach seinem Wechsel zu Hoffenheim trägt Pirmin Schwegler bereits die Captainbinde. Trainer Markus Gisdol schlug den Schweizer im Mannschaftsrat als neuen Spielführer vor. «Ich habe gespürt, dass die Jungs hinter mir stehen. Ich habe mich nie aufgedrängt, aber ich mache es gern», sagte der defensive Mittelfeldspieler. Bereits bei seinem letzten Klub Eintracht Frankfurt war Schwegler Captain.

Künftiger Teamkollege von Schwegler ist Kevin Kuranyi. Der ehemalige deutsche Internationale kehrt nach fünf Jahren bei Dynamo Moskau in die Bundesliga zurück. Er unterschrieb bei Hoffenheim einen Einjahresvertrag.

Jefferson Farfan wechselt nach sieben Jahren bei Schalke in die Vereinigten Arabischen Emirate. Der peruanische Nationalspieler unterschrieb bei Al-Jazira Abu Dhabi einen Vertrag, der ihm bis 2018 pro Jahr zehn Millionen Euro bescheren soll. Als möglicher Nachfolger von Farfan auf Schalke wird auch Xherdan Shaqiri gehandelt.