Fussball-News: Djourou und Lustenberger fallen aus

Der HSV muss weiter auf Johan Djourou verzichten. Der Nati-Verteidiger fällt mit einem Muskelfaserriss im Oberschenkel 2 bis 3 Wochen aus. Auch Fabian Lustenberger von Hertha Berlin muss pausieren.

Johan Djourou bei einem Spiel mit dem Hamburger SV.

Bildlegende: Im Pech Johan Djourou. Imago

Die Rückkehr von Johan Djourou verzögert sich weiter. Der Innenverteidiger und Captain des Bundesligisten Hamburger SV hat sich im Training einen Muskelfaserriss im Oberschenkel zugezogen und wird voraussichtlich weitere zwei bis drei Wochen ausfallen. Der 29-jährige Genfer hatte zuletzt bereits die beiden WM-Qualifikationsspiele der Schweiz gegen Ungarn (3:2) und Andorra (2:1) aufgrund einer Oberschenkelzerrung ausgelassen.

Der Tabellenzweite Hertha Berlin muss am Freitag im Bundesliga-Spitzenspiel beim Tabellendritten Borussia Dortmund auf den defensiven Mittelfeldspieler Fabian Lustenberger verzichten. Der Schweizer steht nach einer Beckenprellung nicht im 18-köpfigen Berliner Kader.

Sendebezug: Radio SRF 1, Abendbulletin, 13.10.16, 18:45 Uhr