Fussball-News: Favre-Klub Nizza holt Sneijder

Lucien Favre bekommt einen neuen Mittelfeldspieler. Der Niederländer Wesley Sneijder schliesst sich OGC Nizza an. Zudem in den News: Ein neuer Teamkollege für Xherdan Shaqiri und Spielsperren für Tomi Juric und Numa Lavanchy.

Wesley Sneijder spielt neu in der Ligue 1 für OGC Nizza. Der 33-Jährige verbrachte die letzten viereinhalb Jahre bei Galatasaray Istanbul. Im vergangenen Monat löste Sneijder den Vertrag in der Türkei auf. In Nizza wird der niederländische Nationalspieler die Nummer 10 tragen. Er unterschrieb einen Vertrag über eine Saison.

Video «Sneijder-Freistosstor für Galatasaray gegen Arsenal» abspielen

Auf solche Tore hofft Favre

0:11 min, vom 7.8.2017

Der langjährige Bundesliga-Profi Eric Maxim Choupo-Moting setzt seine Karriere in der Premier League fort. Der Vertrag des 28-jährigen Stürmers bei Schalke 04 war Ende Juni nach 3 Jahren ausgelaufen. Am Montag unterzeichnete er nun einen Dreijahresvertrag bei Stoke City und wird damit Teamkollege von Xherdan Shaqiri.

Tomi Juric vom FC Luzern und Numa Lavanchy von GC sind von der Swiss Football League nach ihren roten Karten am Sonntag für je zwei Spiele gesperrt worden (grobe Unsportlichkeit). Die beiden Spieler hatten sich nach dem späten Ausgleich der Innerschweizer ein Handgemenge geliefert und wurden dafür beide vom Platz gestellt.

Video «Das Rencontre zwischen Juric und Lavanchy» abspielen

Das Rencontre zwischen Juric und Lavanchy

0:14 min, aus Super League - Goool vom 6.8.2017

Sendebezug: Radio SRF 3, Bulletin von 18:05 Uhr, 07.08.17