Zum Inhalt springen
Inhalt

Fussball-News Frontzeck und Altintop sollen Lautern vor dem Abstieg retten

Wechsel an der Seitenlinie und auf dem Feld sollen dem Team vom Betzenberg den Ligaerhalt sichern.

Fussball-Trainer
Legende: Neuer Chef am Betzenberg Michael Frontzeck. Keystone

Michael Frontzeck ist neuer Trainer von Kaiserslautern (2. Bundesliga). Der 53-Jährige tritt die Nachfolge von Jeff Strasser an, der das Amt aus gesundheitlichen Gründen nicht ausüben kann. Frontzeck unterschrieb beim abstiegsbedrohten 4-fachen deutschen Meister einen Vertrag bis Sommer 2019. Dieser besitzt auch im Falle des Abstiegs in die 3. Liga Gültigkeit.

Beim früheren GC-Spieler Strasser waren nach zahlreichen Untersuchungen vorübergehende Herzrhythmusstörungen in Zusammenhang mit einer verschleppten Grippe festgestellt worden. Der Luxemburger war am 24. Januar in der Halbzeit des Auswärtsspiels in Darmstadt ins Spital gebracht worden.

Stürmer Altintop kommt

Änderungen gibt es bei den Lauterern auch auf dem Feld: Halil Altintop kehrt rund 11 Jahre nach seinem Abschied zum FCK zurück. Der 35-Jährige unterschrieb einen Vertrag bis Sommer 2019, der ligaunabhängig gilt. Der 1. FC Kaiserslautern ist in der 2. Bundesliga derzeit auf dem letzten Rang klassiert – mit zehn Punkten Rückstand auf den Barrage-Platz.