Fussball-News: Hadergjonaj per sofort freigestellt

Florent Hadergjonaj steht nicht mehr im Kader des FC Ingolstadt. Der Verteidiger liebäugelt seit geraumer Zeit mit einem Wechsel. Und: Leipzig-Goalie Yvon Mvogo hat sich verletzt.

Fussballer.

Bildlegende: Darf weder trainieren noch spielen Florent Hadergjonaj gehört nicht mehr zur 1. Mannschaft von Ingolstadt. Imago

Bundesliga-Absteiger Ingolstadt hat Abwehrspieler Florent Hadergjonaj mit sofortiger Wirkung bis am 31. August freigestellt. Bis dahin, dem Ende der laufenden Transferperiode, habe er «Zeit, seine Situation zu überdenken», hiess es. Hadergjonaj liebäugelt offenbar mit einem Wechsel in die 1. Bundesliga. Laut Medienberichten soll der VfB Stuttgart am 23-Jährigen interessiert sein.

Fussballer.

Bildlegende: Zwangspause Leipzig-Keeper Yvon Mvogo verletzte sich im Training. Imago

Für den von den Young Boys verpflichteten Goalie Yvon Mvogo beginnt die Saison bei RB Leipzig unglücklich. Der 23-jährige Schweizer zog sich im Training bei einem Zusammenprall eine Knieverletzung zu. Noch ist offen, ob er für das Cupspiel vom Sonntag im Kader stehen wird. Bis zum Meisterschaftsbeginn (19. August) sollte er wieder fit sein.

Nach seinem Treffer im Supercup vom Samstag war Haris Seferovic auch beim Meisterschaftsauftakt gegen Braga erfolgreich. Beim 3:1-Sieg von Meister Benfica eröffnete der 25-Jährige das Skore in der 14. Minute nach einem Zuspiel des Brasilianers Jonas.

Video «Seferovic trifft zum richtungsweisenden 1:0» abspielen

Seferovic trifft zum richtungsweisenden 1:0

0:16 min, vom 10.8.2017

Bayern Münchens Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge wird nicht mehr für das Amt des Vorsitzenden der Europäischen Klub-Vereinigung ECA kandidieren. «Ich denke, dass nach intensiven und ergebnisreichen Jahren der Moment gekommen ist, die Verantwortung weiterzureichen», sagte Rummenigge, der das Amt nach 9 Jahren abgibt.

Sendebezug: Radio SRF 3, nachrichten, 10.08.2017, 17:30 Uhr