Fussball-News: Löw nie mehr in der Bundesliga

Deutschlands Nationaltrainer Joachim Löw schliesst ein Comeback als Klubtrainer in der Bundesliga aus.

Joachim Löw blickt angespannt auf das Spielfeld

Bildlegende: Joachim Löw Möchte nach seiner Zeit beim DFB nicht als Trainer in die Bundesliga zurückkehren. EQ Images

Vor den WM-Qualifikationsspielen der deutschen Nationalmannschaft gegen Tschechien und Nordirland betonte Bundestrainer Joachim Löw, dass seine aktuelle Aufgabe auch nach zehn Jahren im Amt noch eine grosse Herausforderung für ihn sei. «Der Weg nach oben ist das eine. Oben zu bleiben ist etwas ganz anderes», sagte er zum besonderen Reiz seines Jobs.

Löws Vertrag mit dem Deutschen Fussball-Bund (DFB) läuft nach der WM 2018 aus. «Momentan gibt es keinen Grund, meinen Vertrag vorzeitig zu verlängern. Jetzt freue ich mich zunächst einmal auf die WM 2018 in Russland», erklärte Löw. Gleichzeitig schloss er aus, nach seiner Arbeit für den DFB als Trainer in die Bundesliga zurückzukehren. In seinem Heimatland hatte Löw den VfB Stuttgart und den Karlsruher SC trainiert.