Fussball-News: Martinez mit Kreuzbandriss

Bayern München muss mehrere Monate auf Javi Martinez verzichten. Der Spanier zog sich im Supercup wie befürchtet einen Kreuzbandriss im linken Knie zu.

Javi Martinez wälzt sich mit Schmerzen auf dem Rasen.

Bildlegende: Von Schmerzen geplagt Javi Martinez zog sich eine gravierende Verletzung zu. Keystone

Eine Untersuchung in München bestätigte bei Javi Martinez die erwartete Diagnose eines Kreuzbandrisses im linke Knie. Der 25-jährige Defensivspezialist hatte die Verletzung am Mittwoch beim 0:2 des deutschen Meisters im Supercup-Finale gegen Borussia Dortmund erlitten. Damit wird der Spanier bis ins kommende Jahr hinein ausfallen.

Der belgische Nationalspieler Daniel van Buyten entschloss sich mit 36 Jahren zum Karrierenende. Dabei hatte der Innenverteidiger, der mit Bayern München seit 2006 158 Spiele bestritt, mehrere Offerten vorliegen.

Mexikos WM-Teilnehmer Raul Jimenez wechselt für mehr als zehn Millionen Euro und mit einem Sechsjahresvertrag von America zum spanischen Meister Atletico Madrid. Der 23-jährige Stürmer, der 2012 im siegreichen Olympia-Team stand, ist damit der teuerste mexikanische Spieler aller Zeiten.
Der spanische Mittelfeldspieler Javi Garcia wechselt von Manchester City zu Zenit St. Petersburg.