Fussball-News: Sterlings Rekordtransfer ist fix

Der englische Nationalspieler Raheem Sterling wechselt für 49 Millionen Pfund von Liverpool zu Manchester City. Nie zuvor wurde ein Engländer für eine höhere Summe transferiert. Und: Während Chelsea Torhüter Asmir Begovic holt, kehrt Claudio Ranieri als Trainer in die Premier League zurück.

Sterling im Liverpool-Dress

Bildlegende: Zukünftig in hellblauen Trikots unterwegs. Raheem Sterling wechselt zu Manchester City. Reuters

Die umgerechnet 71 Millionen Franken Ablösesumme machen Raheem Sterling zum teuersten englischen Fussballer aller Zeiten. Nachdem der 20-jährige Offensivspieler im Winter eine Vertragsverlängerung bei Liverpool abgelehnt hatte, war seine Beziehung zu den Klubverantwortlichen erkaltet. Mit der englischen Nationalmannschaft bestritt er in der laufenden EM-Qualifikation sechs Einsätze. Unter anderem beim 2:0-Sieg gegen die Schweiz.

Derweil hat der englische Meister Chelsea von Stoke City Torhüter Asmir Begovic verpflichtet. Die «Blues» einigten sich mit dem bosnischen Nationalkeeper auf einen 4-Jahres-Vertrag. Der 28-Jährige wird sich bei Chelsea mit Thibaut Courtois um die Nummer-1-Position duellieren.

Claudio Ranieri kehrt als Trainer in die Premier League zurück. Der 63-jährige Italiener tritt bei Leicester City die Nachfolge von Nigel Pearson an, der vor einem Monat entlassen worden war. Ranieri hatte zwischen 2000 und 2004 Chelsea trainiert. Bei Leicester unterschrieb er einen Vertrag über 3 Jahre.

Juventus Turin hat den Abgang von Carlos Tevez offiziell bestätigt. Der argentinische Stürmer kehrt nach 10 Jahren in Europa in seine Heimat zu den Boca Juniors zurück, wo er bis 2004 gespielt hatte. Der dreimalige Weltpokalsieger soll eine Ablöse von 5 Millionen Euro bezahlen, zudem übernehmen die Italiener 4 Spieler vom argentinischen Klub.

Begovic im Duell mit Diego Costa

Bildlegende: Nächste Saison Teamkollegen Asmir Begovic im Duell mit Chelsea-Stürmer Diego Costa. Reuters

Manchester United kauft weiter mächtig ein. Nach dem Zuzug von Bastian Schweinsteiger haben sich die «Red Devils» die Dienste des französischen Nationalspielers Morgan Schneiderlin gewischter. Der 25-jährige Mittelfeldspieler vom FC Southampton unterschrieb für 4 Jahre. Die Ablösesumme soll 20 Millionen Pfund betragen.

Sendebezug: Radio SRF 1, Bulletin von 17:09 Uhr, 13.07.2015