Fussball-News: Stocker leicht angeschlagen

Der Schweizer Internationale Valentin Stocker hat sich am Sonntag bei der Auswärtsniederlage von Hertha BSC bei Aufsteiger Paderborn eine Reizung der Achillessehne zugezogen. Und: Chile bewirbt sich um die Fussball-WM 2030.

Valentin Stocker kann am Freitag gegen Hannover wahrscheinlich nicht auflaufen.

Bildlegende: Leicht angeschlagen Valentin Stocker kann am Freitag gegen Hannover wahrscheinlich nicht auflaufen. EQ Images

Beim Auswärtsspiel in Paderborn (1:3) stand Valentin Stocker erst zum zweiten Mal in dieser Bundesliga-Saison über die gesamte Spieldauer auf dem Platz. Nun deutet einiges darauf hin, dass der Ex-Basler auch am nächsten Freitag im Heimspiel gegen Hannover keine weiteren Einsatzminuten sammeln kann. Der Krienser leidet an einer Achillessehnen-Reizung und muss höchstwahrscheinlich pausieren.

Der chilenische Fussballverband ANFP wird sich um die Austragung der Weltmeisterschaft 2030 bewerben. Dies gab Präsident Sergio Jadue am Montag anlässlich seiner Wiederwahl bekannt. «Wir haben uns mit allen Beteiligten getroffen und wollen das Turnier alleine oder zusammen mit Uruguay veranstalten», erklärte Jadue. 1962 fand bereits einmal eine Weltmeisterschaft im südamerikanischen Land statt. In einem Jahr richtet Chile zudem die U17-WM sowie die Copa America aus.