Fussball-News: Zola Cagliari-Trainer - Torres vor Rückkehr

Gianfranco Zola hat einen neuen Arbeitgeber gefunden: Der 48-Jährige wird Trainer des italienischen Serie-A-Klubs Cagliari. Und: Fernando Torres steht vor einer Rückkehr in seine Heimat.

Gianfranco Zola.

Bildlegende: Wieder im Geschäft Nach einem Jahr Pause hat Gianfranco Zola wieder einen Trainerposten gefunden. EQ Images

Gianfranco Zola tritt die Nachfolge des am Montag entlassenen Tschechen Zdemak Zeman an. Cagliari hat von den vergangenen zwölf Begegnungen lediglich eine gewonnen und steht mit zwölf Punkten aus 16 Spielen auf einem Abstiegsplatz der Serie A. Zola stand zuletzt beim englischen Zweitligisten FC Watford mit dem Schweizer Almen Abdi unter Vertrag, trat dort aber im Dezember 2013 zurück.

Bicicletta von Fernando Torres.

Bildlegende: Seltener Einsatz Fernando Torres kommt bei Milan kaum zu Zug. Keystone

Fernando Torres steht spanischen Medienberichten zufolge vor einer Rückkehr zu seinem Heimatklub Atletico Madrid. Der spanische Meister soll mit Chelsea und der AC Milan über einen Transfer des 29-jährigen Torjägers verhandeln. Torres war im Sommer von Chelsea an die Italiener ausgeliehen worden, kommt in Mailand aber kaum zum Einsatz.

Costa Ricas Torhüter Keylor Navas (Real Madrid) und die amerikanische Stürmerin Abby Wambach sind vom nord- und zentralamerikanischen Verband CONCACAF zu den Spielern des Jahres 2014 gewählt worden. Bei den Trainern kam die Ehre Jorge Luis Pinto zuteil.