Gomez schiesst Bayern zum Sieg und Rekord

Bayern München hat in der Bundesliga den 11. Auswärtserfolg gefeiert und damit eine weitere Bundesliga-Bestmarke eingestellt. Mario Gomez schoss den souveränen Leader zum 1:0-Sieg in Hoffenheim.

Mario Gomez traf zum 6. Mal in der laufenden Bundesliga-Saison.

Bildlegende: Siegtorschütze Mario Gomez traf zum 6. Mal in der laufenden Bundesliga-Saison. Reuters

Mario Gomez bewahrte die Bayern vor einer Nullnummer bei Abstiegskandidat Hoffenheim. In der 38. Minute erzielte der Nationalstürmer den Siegtreffer für den Tabellenführer.

Uninspirierter Auftritt der Bayern

Die Bayern überraschten in der 1. Halbzeit mit einer streckenweise uninspirierten Vorstellung. Nach Gomez' 1:0 und der Halbzeitpause vermochten sich die Münchner zu steigern, ein weiterer Torerfolg blieb jedoch aus.

Bundesliga-Bestmarke eingestellt

Mit dem 11. Auswärtssieg der Saison stellten die Bayern den geteilten Bundesliga-Rekord von Bremen, Hamburg, Leverkusen und Dortmund ein. Der Vorsprung des Rekordmeisters auf Verfolger Dortmund beträgt weiterhin komfortable 17 Zähler.

Shaqiri glanzlos

Xherdan Shaqiri stand zum 2. Mal in Folge in der Münchner Startformation. Sein Auftritt war allerdings enttäuschend.

Der Schweizer setzte offensiv keine Akzente und hatte überdies einen unschönen Abgang. Kurz vor seiner Auswechslung (64.) stand Shaqiri dem gegnerischen Torhüter Heurelho Gomes in einer harmlosen Situation unnötig und schmerzhaft auf die Hand.