Zum Inhalt springen

Internationale Ligen Grosskampftag in der Premier League

Geht Mourinho an der Stamford Bridge erneut unter? Zieht ManCity schon davon? Eine Premier-League-Vorschau in Zitaten.

José Mourinho, Antonio Conte.
Legende: Heisses Duell José Mourinho, Antonio Conte. Imago

Chelsea – Manchester United

Revanche-Gelüste: Vor einem Jahr kassierte José Mourinho bei Chelsea seine höchste Niederlage als United-Coach (0:4).
Verlieren verboten: Chelsea drohen im Falle einer Pleite 12 Punkte Rückstand auf die Tabellenspitze. Nach dem 0:3 in der CL gegen die AS Roma kritisierte Coach Conte seine Spieler.

Antonio Conte:

  • «Wir haben diese Saison grosse Mühe. Wir haben viele gravierende Probleme.»
  • «In diesen Situationen sieht man, ob man ein Gewinner oder ein Verlierer ist. Verstehen Sie?»
  • «Ich habe als Spieler und als Coach viel kämpfen müssen. Meine Lebensgeschichte beweist dies.»

José Mourinho:

  • «Emotional gesehen ist es nur ein normales Spiel.»
  • «Ich treffe ausserhalb des Fussball-Umfelds viele Chelsea-Fans und kein Einziger ist nicht nett zu mir.» (über die Schmähungen gegen ihn an der Stamford Bridge).
  • «Man jubelt nicht so. Das ist für uns erniedrigend.» (letztes Jahr über Contes extensiven Jubel nach dem 4:0)

Manchester City - Arsenal

Unbesiegbar? Manchester City hat diese Saison noch nie verloren. Nur ein Premier-League-Team blieb eine ganze Saison ungeschlagen: Arsenal 2003/04.
Alleingang? Die «Citizens» könnten am Sonntag schon 8 Punkte Vorsprung aufweisen.

Pep Guardiola:

  • «Wir haben 5 Punkte Vorsprung, 84 sind noch zu holen. Das ist nichts.»
  • «Wenn wir weiter so spielen wie in den letzten 2 Monaten, können wir Meister werden. Es ist unmöglich, so weiterzumachen wie in den letzten 2 Monaten.»
  • «Arsenals Rekord gehört ihm (Wenger, A.d.R.). Wir werden ihn nicht brechen. Er kann beruhigt sein.»

Arsène Wenger:

  • «Wir werden uns nicht verstecken. Angriff ist manchmal die beste Verteidigung.»
  • «Wenn du auf den Rasen gehst, musst du das Risiko eingehen. Du kannst mit jedem Stil gewinnen, sofern dein Stil stark ist.»
  • «Er wird fokussiert sein. Ich sehe nicht, warum das gegen City anders sein sollte.» (über Alexis Sanchez, der nächste Saison zu ManCity wechseln dürfte)

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 31.10./1.11.2017, 20:10 Uhr

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Fabio Del Bianco (fäbufuessball)
    Ich sehe zur Zeit nur ein Team welches Man City schlagen könnte... Paris St. Germain. Das verhält sich umgekehrt genau so. Zur Zeit wäre dies auch der logische und richtige Champions-League Final. Und das trotz der wieder erstarkten "Heynckes-Bayern" und dem gut spielenden FC Barcelona.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen