Irgendwo in Mexiko: 3 Platzverweise in 30 (!) Sekunden

In einem mexikanischen Cupspiel muss sich der Schiedsrichter nach einem Rot-Entscheid die Spieler wortwörtlich mit Karten vom Leib halten.

Video «Karton-Flut: Schiedsrichter stellt gleich 3 Spieler vom Platz» abspielen

Karton-Flut: Schiedsrichter stellt gleich 3 Spieler vom Platz

1:00 min, vom 10.3.2017

85 Minuten sind im Cup-Achtelfinal zwischen Toluca und Morelia (2:5 n.P.) gespielt, als der Unparteiische innert einer halben Minute dreimal den roten Karton zückt – dreimal zurecht.

  • Jesus Mendez begeht ein gelb-würdiges Foulspiel und wird zum zweiten Mal verwarnt.
  • Alfredo Talavera reklamiert (die genaue Wortwahl ist unbekannt) und sieht ebenfalls zum zweiten Mal Gelb.
  • Enrique Triverio stösst den Schiedsrichter in die Brust und kassiert direkt Rot.

Die heissblütigen Tolucaner können das natürlich nicht auf sich sitzen lassen und belagern den Unparteiischen weiter – ohne Erfolg. Die Partie geht für die Gastgeber anschliessend nach Elfmeterschiessen verloren.

Goalie Talavera lässt nach der Partie Dampf ab: «Der Schiedsrichter war verrückt, ein komplettes Desaster.»