Juventus mit dem ersten Titel

Juventus Turin mit Stephan Lichtsteiner sichert sich in Schanghai dank dem 2:0 gegen Lazio Rom mit dem italienischen Supercup bereits die erste Trophäe der Saison.

Mehrere Spieler um einen Pokal

Bildlegende: Grund zum Feiern Lichtsteiner und seine Teamkollegen mit der Trophäe für den Gewinn des Supercups. EQ Images

Die Entscheidung in der Neuauflage des Cupfinals, den Juventus gegen Lazio in der Verlängerung für sich entschieden hatte, fiel Mitte der 2. Halbzeit innerhalb von 4 Minuten.

Zuerst verwertete Juves Neueinkauf Mario Mandzukic eine Flanke von Stefano Sturaro mit dem Kopf zur 1:0-Führung (69.), 4 Minuten später traf der Argentinier Paulo Dybala - auch er war in der Sommerpause neu zu Juventus gestossen - nach schöner Vorarbeit von Paul Pogba mit einem satten Schuss unter die Latte.

Nati-Crack Lichtsteiner spielte durch. Für den italienischen Meister und Champions-League-Finalisten war es der 3. Sieg im Supercup in den letzten 4 Jahren.