Zum Inhalt springen

Internationale Ligen Lahm mit schwerer Verletzung

Bayern-Spieler Philipp Lahm hat sich am Dienstag im Training einen Bruch am oberen Sprunggelenk zugezogen. Der Captain muss möglichst bald operiert werden und wird dem deutschen Meister damit voraussichtlich zweieinhalb bis drei Monate fehlen.

Legende: Video Lahm fällt lange aus («sportaktuell») abspielen. Laufzeit 0:12 Minuten.
Vom 18.11.2014.

Nach der folgenschweren Verletzung, die sich Lahm ohne Fremdeinwirkung zuzog, wurde der 31-Jährige umgehend auf ein Golfcart gehoben und ins Spielerzentrum gefahren.

Operation notwendig

Eine eingehende Untersuchung in der Praxis von Klubarzt Dr. Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt bestätigte die ersten Befürchtungen: Lahm zog sich einen Bruch des rechten oberen Sprunggelenks zu und muss operiert werden. Für den Verteidiger ist es die erste schwere Verletzung seit 2006 (Sehnenanriss am rechten Ellbogen im Vorfeld der Heim-WM).

Bayern im Verletzungspech

Der Ausfall von Lahm kommt für den Rekordmeister zu einem sehr schlechten Zeitpunkt. Der deutsche Ex-Nationalspieler ist bereits der achte Profi, welcher bei den Münchnern längerfristig ausfällt. Unter anderem müssen die Bayern auf Leistungsträger wie Javi Martínez (Kreuzbandriss), David Alaba (Innenband) und Thiago (Innenband) verzichten.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Simon, Basel
    Sehr schade um Lahm, hoffentlich wird er bald wieder gesund! Anzumerken aus schweizer Sicht ist, dass Shaqiri trotz acht Verletzten im Bayern-Kader nicht regelmässige Einsätze hat. Ein weiterer Grund, so schnell wie möglich zu einem anderen Klub zu wechseln!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen