Zum Inhalt springen

Internationale Ligen Last-Minute-Sieg für Manchester City gegen Schlusslicht

Manchester City hat einen Fehltritt gegen Schlusslicht Reading in letzter Minute verhindern können. Gareth Barry schoss den goldenen Treffer zum 1:0-Sieg in der 93. Minute.

Sergio Aguero (Mitte) und seine Teamkollegen mussten sich bis in die Nachspielzeit gedulden, ehe der Siegtreffer gelang.
Legende: Zittersieg Sergio Aguero (Mitte) und seine Teamkollegen mussten sich bis in die Nachspielzeit gedulden, ehe der Siegtreffer gelang. Reuters

In der 18. Premier-League-Runde kam Meister Manchester City zu einem 1:0-Zittersieg gegen Schlusslicht Reading und konnte damit den Rückstand auf Leader und Stadtrivale Manchester United zumindest temporär auf 3 Punkte verkürzen. Gareth Barry erlöste das Heimteam per Kopf in der 3. Minute der Nachspielzeit.

Arsenal klettert auf Platz 3

Erstmals in dieser Saison verbuchte Arsenal London in der Meisterschaft 3 Siege in Serie. Die Gunners setzten sich bei Wigan Athletic mit 1:0 durch und verbesserten sich damit auf Tabellenrang 3. Matchwinner gegen den Drittletzten war Mikel Arteta, der in der 60. Minute vom Penaltypunkt aus traf. Der Schweizer Internationale Johan Djourou stand bei Arsenal nicht im Aufgebot.

Gleich viele Punkte wie Arsenal weisen auch Everton (2:1 bei West Ham), Tottenham (0:0 gegen Stoke City) und West Bromwich Albion (2:1 gegen Norwich) auf.

Liverpool arbeitet sich vor

Liverpool kam gegen Fulham zu einem ungefährdeten 4:0-Heimsieg und machte in der Tabelle einen Sprung von Platz 12 auf 8. Philippe Senderos und Pajtim Kasami sassen bei den Gästen während der gesamten Spielzeit auf der Ersatzbank.