Leicester marschiert weiter Richtung Titel

Leicester gibt sich an der Spitze der Premier League weiterhin keine Blösse. Die «Foxes» feierten einen 1:0-Heimsieg über Southampton und bauten die Tabellenführung aus. Auch Manchester United siegt.

Fussballer.

Bildlegende: Die Entscheidung Wes Morgan (links) schoss Leicester City zum Sieg über Southampton. Keystone

Die grosse Überraschung in der Premier League rückt immer näher. Leicester City feierte in der 32. Runde einen 1:0-Heimsieg und marschiert weiter unbeirrt Richtung 1. Meistertitel der Klubgeschichte.

Vorsprung auf 7 Punkte ausgebaut

Matchwinner für die «Foxes» war Captain Wes Morgan, der in der 38. Minute den entscheidenden Treffer erzielte. Leicester profitierte damit vom Ausrutscher Tottenhams (1:1 bei Liverpool) und baute die Tabellenführung auf 7 Punkte aus. Noch sind in der Premier League 6 Runden zu spielen.

Weiterhin kein Teil des Leicester-Märchens ist Gökhan Inler. Coach Claudio Ranieri hat den Schweizer erneut nicht ins Aufgebot genommen.

1000. Heim-Tor für ManUnited

Manchester United feierte einen 1:0-Heimsieg über Everton. Die «Red Devils» liegen damit auf Rang 5 und untermauern ihren Champions-League-Ambitionen. Anthony Martial traf in der 54. Minute zum Sieg und markierte gleichzeitig das 1000. Heim-Tor von ManUnited in der Premier League.