Zum Inhalt springen

Internationale Ligen Ligue 1: Rückkehr zur (Beinahe-)Normalität

Eine Woche nach den Anschlägen von Paris wird in Frankreich wieder Fussball auf höchstem Niveau gespielt. Vor der Ligue-1-Partie Nizza-Lyon gab es erneut mehrere Aktionen, in denen der Terror-Opfer gedacht wurde.

Für sämtliche Ligue-1-Partien dieses Wochenendes gilt, dass keine Auswärtsfans in die Stadien zugelassen werden. Für die Heimfans werden die Sicherheitsvorkehrungen verschärft.

Vor der Freitagspartie zwischen Nizza und Lyon gedachten Spieler und Publikum erneut der 130 Opfer von vergangener Freitagnacht.

Nizza rückt vor

Das Spiel selbst, ein Verfolgerduell, wurde eine klare Angelegenheit: Nizza siegte dank Toren von Valère Germain und Vincent Koziello sowie dank einem Eigentor des Lyon-Innenverteidigers Mapou Yanga-Mbiwa mit 3:0 und rückte vorerst auf den 3. Tabellenrang vor.

Legende: Video Erhöhte Sicherheitskontrollen vor dem Stadion (Quelle: SNTV) abspielen. Laufzeit 1:23 Minuten.
Vom 21.11.2015.