ManCity gibt Punkte ab - Barcelona mit Remis

Manchester City ist in der 25. Runde der Premier League im Heimspiel gegen Liverpool nicht über ein 2:2 hinaus gekommen und büsst damit weiter Punkte auf Leader Manchester United ein. Und: Barcelona spielte in Valencia 1:1.

Javi Garcia (links) im Zweikampf mit Luis Suarez.

Bildlegende: Duell ohne Sieger Javi Garcia (links) im Zweikampf mit Luis Suarez. Reuters

9 Punkte beträgt nunmehr der Rückstand von Manchester City auf Stadtrivale United, nachdem die «Red Devils» am Samstag Fulham auswärts mit 1:0 besiegt hatten.

Edin Dzeko brachte das Heimteam gegen Liverpool nach 23 Minute in Führung. Doch nur gerade 6 Minuten später sorgte Daniel Sturridge für den Ausgleich. Und eine Viertelstunde vor Schluss kam es noch dicker für ManCity. Steven Gerrard traf mit einem sehenswerten Weitschuss zur Führung für die «Reds». Dank eines übermotivierten Ausflugs von Liverpool-Torhüter Pepe Reina kam Manchester City in der 78. Minute durch Sergio Agüero doch noch zum Ausgleich.

Lionel Messi.

Bildlegende: Rekordjäger Lionel Messi traf im 12. Ligaspiel in Folge ins Schwarze. Keystone

FC Barcelona mit Remis

In Spanien kam der souveräne Leader FC Barcelona beim FC Valencia nicht über ein 1:1 hinaus. Immerhin baute Lionel Messi mit seinem Penaltytreffer einen Rekord weiter aus: Der Argentinier traf im 12. Ligaspiel in Folge. Verfolger Atletico Madrid konnte profitieren und verkürzte den Rückstand auf die Katalanen dank einem 1:0 gegen Betis Sevilla auf 9 Punkte.