Zum Inhalt springen

Internationale Ligen ManCity greift nach dem Titel - Real patzt

Manchester City hat sich mit einem 4:0-Heimerfolg gegen Aston Villa in eine komfortable Ausgangslage gebracht. Vor dem letzten Spieltag beträgt der Vorsprung auf Liverpool 2 Punkte. Real Madrid hat mit dem 1:1 bei Valladolid hingegen wohl die letzte Chance auf den Meistertitel vertan.

Edin Dzeko dreht jubelnd ab.
Legende: Matchwinner Edin Dzeko erzielte die ersten beiden Tore zum Sieg von Manchester City. Keystone

Ein Doppelschlag von Edin Dzeko (64./72.) ebnete im strömenden Regen den Weg für das Team von Trainer Manuel Pellegrini. Stevan Jovetic setzte in der 89. Minute noch einen drauf. Mit dem 100. Tor durch Yaya Touré in der Nachspielzeit überholte City Liverpool auch in dieser Hinsicht. Mit 37 Gegentreffern – gegenüber 49 kassierten Toren der «Reds» – stellt der neue Leader der Premier League auch das weit bessere Torverhältnis.

Am kommenden Sonntag können die «Citizens» zuhause gegen West Ham mit einem Unentschieden den 4. Meistertitel in der Klubgeschichte nach 1937, 1968 und 2012 perfekt machen.

Real patzt erneut

Real Madrid ist im Nachtragsspiel der 34. Runde beim abstiegsbedrohten Valladolid nur zu einem 1:1 gekommen. Humberto Osorio (86.) glich das Führungstor durch Sergio Ramos (35.) aus. Der Rückstand auf Leader Atletico beträgt 2 Runden vor Schluss 4 Punkte.

3 Kommentare

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.