ManUnited kommt nicht auf Touren - Barcelona startet erfolgreich

Manchester United ist auch am 2. Spieltag der Premier League ohne Sieg geblieben. Das Team von Louis van Gaal kam auswärts gegen Sunderland nicht über ein 1:1 hinaus. Barcelona gewann zum Saisonstart 3:0 gegen Elche.

Wayne Rooney versucht gegen Sunderlands Santiago Vergini an den Ball zu kommen.

Bildlegende: Noch kein Vollerfolg Wayne Rooney (r.) wartet mit Manchester United weiter auf die ersten 3 Punkte. Keystone

Nach der 1:2-Heimpleite zum Saisonauftakt gegen Swansea glückte Manchester United auch gegen Sunderland kein Vollerfolg. Juan Mata hatte die «Red Devils» zwar nach 17 Minuten in Führung geschossen, nach einer halben Stunde gelang Jack Rodwell aber nach einem Eckball der Ausgleich.

Mit einem Punkt belegt das Team von Louis van Gaal damit nur den 13. Tabellenrang. Neuer Leader ist zumindest vorübergehend Tottenham, das sich gegen die Queens Park Rangers mit 4:0 durchsetzte. Erst am Montag trifft Manchester City zu Hause auf Liverpool.

Barcelona trotz Unterzahl ungefährdet

Der FC Barcelona startete mit einem 3:0-Heimsieg gegen Elche in die neue Saison. Obwohl das Team des neuen Trainers Luis Enrique über eine Halbzeit lang in Unterzahl spielen musste (rote Karte gegen Javier Mascherano nach einer Notbremse), war der Erfolg letztlich ungefährdet. Lionel Messi (42./64.) und Youngster Munir El Haddadi (47.) erzielten die Tore.