Zum Inhalt springen

Internationale Ligen Mehmedi trifft – Bayern gewinnt

Der FC Bayern hat beim Bundesliga-Auftakt Bayer Leverkusen auch dank Toren zweier Neuzugänge mit 3:1 besiegt. Admir Mehmedi war für den Ehrentreffer der Gäste besorgt.

Niklas Süle und Corentin Tolisso bejubeln einen Treffer.
Legende: Treffsichere Neuzugänge Niklas Süle (hinten) und Corentin Tolisso trafen beide bei ihrem Debüt für die Bayern. EQ Images

Bayer Leverkusen musste die Hoffnungen auf einen Coup gegen den Rekordmeister bereits nach 18 Minuten begraben. Zwei Neulinge hatten die Bayern früh in Führung gebracht:

  • 9. Minute: Niklas Süles Kopfballtor zum 1:0 eröffnet den Torreigen in der neuen Saison.
  • 18. Minute: Mit Corentin Tolisso trifft eine zweite Neuverpflichtung – ebenfalls per Kopf.

Historisch: Erstmaliger Videobeweis

Bayerns jahrelange Dominanz fand im ersten Saisonspiel eine Fortsetzung. Die 75'000 Zuschauer in München wurden dennoch Zeuge einer Neuerung von historischem Ausmass.

Nach einem Foul an Robert Lewandowski (52.) liess Schiedsrichter Tobias Stieler zunächst weiterlaufen. Doch der Videoschiedsrichter intervenierte, Stieler entschied nachträglich auf Penalty und der gefoulte Lewandowski traf sicher zum 3:0.

Mehmedis Trostpflaster

Leverkusen zeigte trotz Dauerregen und Rückstand Moral und wurde in Form des Ehrentreffers belohnt. Admir Mehmedi schloss einen Konter sehenswert zum 1:3-Endstand ab.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.