Zum Inhalt springen
Inhalt

Internationale Ligen Nullnummer im Kellerduell zwischen Freiburg und dem HSV

Zum Auftakt der 14. Bundesliga-Runde haben sich sich Freiburg und der HSV die Punkte geteilt. Das Unentschieden hilft keinem der beiden Teams weiter.

Ein Zweikampf um den Ball.
Legende: Viel Kampf, wenig Spiel Fussballerische Magerkost in Freiburg. imago

Der SC Freiburg dürfte nach dem Unentschieden gegen den Hamburger SV einem verschenkten Sieg nachtrauern. Im Duell der Tabellen-Nachbarn hatte das Heimteam ein klares Chancenplus und hätte mindestens ein Tor verdient. Allen voran Nils Petersen vergab mehrere ausgezeichnete Torchancen.

Hamburg hingegen fand nie richtig ins Spiel und war vor allem in der 2. Halbzeit klar unterlegen. Die Gäste verteidigten so gut es ging und brachten das 0:0 am Ende über die Zeit. Damit endete auch das sechste Aufeinandertreffen von Freiburg-Coach Christian Streich und seinem Hamburger Kollegen Markus Gisdol ohne einen Sieger.