Zum Inhalt springen
Inhalt

Nun ist es offiziell Tuchel wird neuer PSG-Coach

Der Deutsche Thomas Tuchel ist ab nächster Saison Trainer von Paris Saint-Germain. Der 44-Jährige unterschreibt für 2 Jahre.

Thomas Tuchel.
Legende: Nicht Bayern und auch nicht Arsenal Thomas Tuchel übernimmt bei Paris Saint-Germain. Imago

Tuchel trainierte in der deutschen Bundesliga Mainz und bis Sommer 2017 Dortmund. In der laufenden Saison war er ohne Anstellung. In Frankreichs Hauptstadt tritt er die Nachfolge des nicht mehr erwünschten Spaniers Unai Emery an.

Emery war zwei Saisons lang Trainer von Paris Saint-Germain und gewann dabei einmal die Meisterschaft sowie je zweimal den Cup und den Ligacup. In der Champions League scheiterte er mit dem hochdotierten Team zweimal im Achtelfinal.

5 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Erich Singer (liliput)
    Es ist schon interessant das die sog. Pseudo-Fussball-Experten wissen wo ein Trainer hingehört oder eben nicht! Das Fachwissen muss da enorm sein.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Mike Patrol ((Mircolino))
    Aus der sicht von tuchel empfinde ich dies für keine gute entscheidung! In paris braucht es jemanden sehr speziellen der diese abgehobenen stars auch bei laune hält sowie dazu bringt für das team und nicht sich selber zu spielen! Hoffe natürlich trotzdem dass tuchel dies schafft aber ich hätte ihn eher bei arsenal gesehen! Er ist ein top trainer und wünsche mir dass psg seinen ruf nicht kaputt macht! Aber wir werden sehen, lasse mich gerne überraschen
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von Namor Brisk (Namor)
      Gebe ich Ihnen völlig recht. Als Arsenal Fan hätte ich Tuchel gerne in London gesehen. Ich bin der Meinung, er hätte das Werk von Wenger im ähnlichen Stil fortsetzen können und ich finde auch, dass er besser zu Arsenal gepasst hätte als zu Paris. Er ist ein "Arbeitertyp" wie Klopp es ist. Steht nicht an der Seitenlinie im Armani-Anzug, sondern fieber im legeren Look mit. Das lässt sich mit dem Ruf von PSG irgendwie nicht vereinbaren. Trotzdem wünsche ich viel Erfolg!!!
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Marcello Sigrist (Marsig)
    Ich finde es toll, dass Tuchel wieder einen Job hat. Aber, ist er beim richtigen Verein gelandet? Er ist ein hervorragender Trainer und Taktiker. Es könnte ihn jedoch bei PSG das gleiche Schicksal ereilen wie bei Dortmund, denn auch PSG hat ein paar aufmüpfige Spieler in der breit gemischten Mannschaft. Ich drücke ihm die Daumen!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von Daniele Röthenmund (Daniele Röthenmund)
      Bei Dortmund wahren nicht die Spieler das Problem. Sondern Watzke und der Vorstand hatten das Heu nicht auf der gleichen Bühne wie Tuchel!
      Ablehnen den Kommentar ablehnen