Quo vadis, Mario Götze?

Am Samstag geht es zwischen dem BVB und Bayern um den Supercup. Für Ex-Bayer Mario Götze soll die Partie einen Neubeginn darstellen.

Mario Götze

Bildlegende: Mario Götze Der Dortmunder will wieder voll durchstarten. Keystone

Sie sind derzeit voll des Lobes für ihn in Dortmund: «Es macht grossen Spass, ihn bei der Arbeit zu sehen», sagt Trainer Bosz. «Er macht auf mich einen sehr fokussierten Eindruck», meint BVB-Geschäftsführer Watzke.

Nach 5 Monaten zurück

Die Rede ist von Mario Götze. Der 25-Jährige erlebte zuletzt im Schnelldurchlauf alle Höhen und Tiefen des Profigeschäfts. 2014 schoss er Deutschland zum WM-Titel. Auf den absoluten Höhepunkt folgte der tiefe Fall: Kaum Spielzeit bei Bayern, Rückkehr zu Dortmund, Verletzungssorgen.

«  Stoffwechselprobleme gehören jetzt zu meinem Leben. »

Mario Götze

Im Februar ergaben Untersuchungen Stoffwechselprobleme bei dem, den sie einst den «deutschen Messi» nannten. Die Folge: 5 Monate Reha. Jetzt ist Götze zurück. Gegenüber dem kicker schränkte er aber ein: «Ich kann wieder Leistungssport betreiben – muss aber weiter mit Medikamenten therapieren.»

Ob Götze am Samstag im Supercup zum Einsatz kommt, ist noch unklar. Im Testspiel gegen Bergamo durfte er als Captain ran. Ob positiv oder negativ – die Fans warten gespannt auf das nächste Kapitel in Götzes Fussball-Melodram.

Wer gewinnt den Supercup?

  • Borussia Dortmund

    82%
  • Bayern München

    18%
  • 3796 Stimmen wurden abgegeben