Zum Inhalt springen
Inhalt

Remis reicht Juventus ist italienischer Meister

Die «Alte Dame» spielt bei der AS Roma 0:0. Der eine Punkt reicht zum vorzeitigen Titel.

Die Turiner jubeln.
Legende: Geschafft Juve holt den 7. Titel in Serie. Imago

Mit einem torlosen Unentschieden hat sich Juventus Turin einen Spieltag vor Schluss zum 7. Mal in Serie und zum 34. Mal insgesamt den «Scudetto» geholt.

Den grössten Aufreger produzierte Juves Paulo Dybala kurz nach der Pause, als er eine Hereingabe per Volley verwandelte, dabei aber knapp im Abseits stand.

Lichtsteiner spielt keine Rolle mehr

Der Schweizer Stephan Lichtsteiner stand bei Juventus zum vierten Mal hintereinander (inklusive Cupfinal) nicht in der Startformation und kam nicht zum Einsatz. Dies war dem Aussenverteidiger und Captain des Nationalteams letztmals vor 15 Monaten passiert.

Blitz-Joker-Tor bei Napoli-Sieg

Der letzte verbliebene Verfolger Napoli kam bei Sampdoria zu einem am Ende nutzlosen 2:0-Sieg. Arkadiusz Milik eine Minute nach seiner Einwechslung (72.) und 10 Minuten später Raul Albiol erzielten die Tore.

Keine «Invincible»-Saison für Barça

Mit einer furiosen 4:5-Niederlage in Levante verliert Meister Barcelona einen Spieltag vor Schluss seine Ungeschlagenheit. Die Katalanen holten dabei einen 1:5-Rückstand beinahe noch auf.