Ronaldo mit Hattrick, Messi trifft viermal

Barcelona und Real Madrid haben dank Treffern ihrer Superstars Lionel Messi und Cristiano Ronaldo klare Siege gefeiert. Während Messi beim 5:1 über Osasuna viermal traf, erzielte Cristiano Ronaldo beim 4:0 gegen Getafe einen Hattrick innert 9 Minuten.

Lionel Messi erzielte gegen Osasuna vier Treffer.

Bildlegende: Nicht zu bremsen Lionel Messi erzielte gegen Osasuna vier Treffer. Reuters

Der FC Barcelona hat sich von der ersten Saisonniederlage am vergangenen Wochenende nicht aus dem Tritt bringen lassen. Die Katalanen feierten gegen Osasuna einen ungefährdeten 5:1-Erfolg.

Herausragender Akteur im Camp Nou war einmal mehr Lionel Messi mit 4 Treffern. Der Argentinier traf in der 11. und 28. sowie mit einem Doppelschlag in der 56. und 58. Minute. Zudem war Pedro erfolgreich.

Reals Tore in Halbzeit 2

Getafe konnte das Geschehen in der ersten Halbzeit im «kleinen» Madrider Stadtderby gegen Real noch ausgeglichen gestalten und ging mit einem 0:0 in die Kabine. Doch in Halbzeit 2 brachen alle Dämme: Sergio Ramos nach einem Eckball (53.) und Cristiano Ronaldo mit einem Hattrick innert 9 Minuten (62./65./71./Foulelfmeter) stellten den Endstand von 4:0 für Real Madrid her

In der Tabelle festigte Titelverteidiger Real den 3. Rang. Die «Königlichen» liegen 15 Punkte hinter Barcelona zurück. Das zweitplatzierte Atletico Madrid verlor derweil bei Athletic Bilbao mit 0:3.

Resultate