Rooney schiesst ManUnited zum Sieg - Chelsea verliert

Manchester United hat bei Fulham dank einem Tor von Wayne Rooney mit 1:0 gesiegt. Chelsea musste sich Newcastle nach einem Gegentor in der Nachspielzeit mit 2:3 geschlagen geben. Einen 1:0-Sieg gab es für Arsenal gegen Stoke.

Auch Philippe Senderos (rechts) kann Wayne Rooney nicht am Torschuss hindern.

Bildlegende: Augen zu und durch Auch Philippe Senderos (rechts) kann Wayne Rooney nicht am Torschuss hindern. Keystone

Manchester United konnte dank des Sieges bei Fulham, das mit Philippe Senderos in der Startelf antrat, den Vorsprung an der Tabellenspitze auf Stadtrivale Manchester City zumindest temporär auf 10 Punkte ausbauen. Wayne Rooney war in der 79. Minute für den einzigen Treffer der Partie besorgt, nachdem die «Red Devils» in der 1. Halbzeit dreimal nur das Aluminium getroffen hatten.

Chelsea verspielt Vorsprung

Ein Doppelpack von Moussa Sissoko (68./90.) brachte Newcastle nach einem 1:2-Rückstand doch noch den Sieg gegen Chelsea. Für den Neuzugang aus Toulouse waren es die ersten Tore für seinen neuen Arbeitgeber im 2. Spiel.

Arsenal auf Europacup-Platz

Den einzigen Treffer beim 1:0-Sieg von Arsenal gegen Stoke erzielte Lukas Podolski. In der 78. Minute landete ein Freistoss des Deutschen im Netz. Der Versuch wurde dabei von Stoke-Verteidiger Geoff Cameron noch unglücklich abgelenkt.

Mit dem 11. Saisonsieg nähern sich die «Gunners» den Europacup-Plätzen. Der Rückstand auf Everton (5.) beträgt nurmehr 1 Zähler.