Stocker rettet Punkt für Hertha

Im Freitagsspiel der Bundesliga haben sich Hannover 96 und Hertha BSC Berlin mit 1:1 getrennt. Valentin Stocker sicherte den Berlinern mit einem sehenswerten Treffer den Punktgewinn.

Valentin Stocker bejubelt seinen Treffer.

Bildlegende: In Torlaune Valentin Stocker erzielte gegen Hannover seinen 3. Treffer en suite. Keystone

Valentin Stocker scheint sich langsam zum Goalgetter zu mausern. Vor Wochenfrist hatte der Luzerner gegen Paderborn seinen 1. Bundesligatreffer erzielt und in der Nationalmannschaft traf er im Testspiel gegen die USA.

Nun hat Stocker zum dritten Mal in Folge eingenetzt. Nach einem Freistoss von Per Skjelbred in der 83. Minute klärten die Hannoveraner nur ungenügend. Stocker fasste sich ein Herz und drosch den Ball artistisch zum 1:1 in den Kasten der Gastgeber.

Job-Garantie für Korkut

Hannover 96 wartet damit weiter auf den ersten Rückrunden-Sieg. Dabei waren die Niedersachsen nach Christan Schulz' 1:0 in der 75. Minute nahe am so wichtigen Erfolgserlebnis.

Trotz der delikaten Lage auf Tabellenplatz 14 plant man in Hannover weiter mit Trainer Tayfun Korkut : «Wir ziehen das mit Herrn Korkut bis zum Saisonende durch», liess 96-Präsident Martin Kind schon im Vorfeld der Partie verlauten.