Transfer-News: England-Goalie Hart nach Italien ausgeliehen

Englands Nationalgoalie Joe Hart wechselt laut seinem Spielervermittler Jonathan Barnett von Manchester City leihweise bis Saisonende zum italienischen Serie-A-Klub Torino. Und: Thomas Rosicky geht zurück in die Heimat.

Video «Joe Hart versucht sein Glück in Italien» abspielen

Joe Hart versucht sein Glück in Italien

0:16 min, vom 30.8.2016

Joe Hart, der am Sonntag mit England das erste Qualifikationsspiel für die Weltmeisterschaft 2018 in Russland auswärts gegen die Slowakei bestreitet, absolvierte bereits am Dienstag den Medizincheck in Turin. Nun wird er auf Leihbasis beim FC Torino bis Saisonende das Tor hüten. Bei Manchester City war Hart unter dem neuen Trainer Pep Guardiola nicht mehr der Stammtorhüter.

Der spanische Internationale Paco Alcacer wechselt für ca. 30 Millionen Euro von Valencia zum FC Barcelona. Der 23-jährige Offensivspieler unterschrieb mit den Katalanen einen Fünfjahresvertrag. Im Gegenzug wechselt Munir El Haddadi (20) leihweise vom spanischen Meister zu Valencia.

Der 35-jährige Tomas Rosicky kehrt nach 15 Jahren zu Sparta Prag zurück. Der langjährige Captain der tschechischen Nationalmannschaft, dessen Vertrag zum Ende der vergangenen Saison bei Arsenal auslief, hatte seine Profi-Karriere 1998 beim Prager Traditionsverein begonnen.

Der griechische Internationale Kyriakos Papadopoulos wechselt von Bayer Leverkusen leihweise zum Bundesliga-Konkurrenten RB Leipzig. Der 24-jährige Innenverteidiger hat in Leverkusen noch einen Vertrag bis 2020, Leipzig besitzt eine Kaufoption.

Schalke 04 hat leihweise den ukrainischen Internationalen Jewhen Konopljanka verpflichtet. Der Flügelstürmer, der in Gelsenkirchen unter anderem mit Breel Embolo zusammen spielen wird, kommt von Europa-League-Sieger FC Sevilla.