Van Gaal mimt den Schwalbenkönig

Rückschlag für Arsenal bei der 2:3-Niederlage bei Manchester United – zu reden gibt aber vor allem eine Szene an der Seitenlinie.

Am Sonntagabend werden in Los Angeles die Oscars verliehen. ManUnited-Coach Louis van Gaal scheint sich im letzten Moment noch für eine Trophäe bewerben zu wollen. Der 64-Jährige imitierte während des Duells gegen Arsenal nämlich theatralisch den sterbenden Schwan. Van Gaal wollte dem 4. Offiziellen damit eine Schwalbe von Alexis Sanchez aufzeigen.

Marcus Rashford dreht nach einem Treffer jubelnd ab.

Bildlegende: Jubelnder Youngster Marcus Rashford schiesst Arsenal praktisch im Alleingang ab. Keystone

Rashford erneut mit Doppelpack

Es wurde aber auch Fussball gespielt. Und auf dem Rasen ist bei Manchester momentan Marcus Rashford der Mann der Stunde: Nach seinem Doppelpack in der Europa League gegen Midtjylland war der 18-jährige Stürmer auch gegen Arsenal zweimal erfolgreich. Mit seinen 2 Toren innert 3 Minuten (29./32.) schoss der Engländer ManUnited auf die Siegerstrasse. Das zwischenzeitliche 3:1 durch Ander Herrera (65.) bereitete der Newcomer zudem vor.

Arsenal konnte zwar durch Danny Welbeck (40.) und Mesut Özil (69.) noch verkürzen. Ein Punktgewinn war den Londonern aber nicht vergönnt. Damit liegt Arsenal nach 27 Runden mit 5 Punkten Rückstand auf Leader Leicester auf Rang 3.

Van Gaal Schwalbe: Die Internet-Community freut's