Als die Nati 9:0 siegte und später «Europameister» wurde

Erst zum dritten Mal überhaupt spielt das Schweizer Nationalteam am Sonntag gegen Litauen. Die erste Begegnung hatte es in sich: Das 9:0 bei den Olympischen Spielen von Paris 1924 ist der bis heute höchste Sieg der Nati überhaupt und es markierte den Auftakt zu ihrem grössten Erfolg.

Video «Olympia: Bilder von der Eröffnungszeremonie 1924» abspielen

Jeder will dabei sein: Bilder von der Eröffnungszeremonie 1924

0:42 min, vom 12.6.2015

Vor etwas mehr als 91 Jahren trafen die Schweiz und Litauen in einer Partie aufeinander, welche gleich aus verschiedenen Gründen in die Geschichte der Nationalmannschaft eingehen sollte.

Zum Auftakt der Olympischen Spiele von Paris 1924 fertigte die Schweiz den Gegner mit 9:0 ab. Es ist dies der höchste Sieg des Nationalteams bis heute. Paul Sturzenegger erzielte nicht weniger als vier Kopfballtore, sein Sturmpartner Xam Abegglen traf dreimal.

Der Kantersieg war teilweise aber auch auf die ungleiche Vorbereitung der Teams zurückzuführen. «Die Mannschaft aus Wilna war erst am Spieltag nach einer 52-stündigen Bahnfahrt in Paris eingetroffen», beleuchtete Publizist Günther Furrer in der NZZ 2003 die Hintergründe des Spiels.

Für die Schweiz markierte der Sieg den Auftakt zum grössten Erfolg bei einem internationalen Turnier überhaupt. Obwohl man zum Voraus ein frühes Rückfahrticket gelöst hatte, blieb man bis ganz zum Schluss im Turnier. Erst Finalgegner Uruguay vermochte die Schweiz zu bezwingen, mit 3:0.

Die Olympischen Spiele von 1924 waren das erste Fussballturnier mit internationalem Teilnehmerfeld. Während die Uruguayer sich fortan erster Weltmeister der Geschichte nannten und diesen Titel sechs Jahre später bei der ersten «richtigen» WM im eigenen Land auch ganz offiziell errangen, waren die Schweizer Silbermedaillen-Gewinner inoffiziell Europameister.

Die höchsten Schweizer Länderspiel-Siege

JahrHeimteamAuswärtsteamResultat
1924SchweizLitauen9:0
1991SchweizSan Marino7:0
1967SchweizRumänien7:1
1991LiechtensteinSchweiz0:6
1992EstlandSchweiz0:6
2004SchweizFäröer6:0

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 10.06.15, 20:00 Uhr.

TV-Hinweis

TV-Hinweis

Die Partie Litauen - Schweiz können Sie am Sonntag ab 20:00 Uhr auf SRF zwei oder hier im Stream mitverfolgen. Auch Radio SRF 3 hält sie auf dem Laufenden.