Nati ist in Zypern angekommen

Die Schweizer Nati ist in Zypern angekommen. Die Aufstellung der Schweiz für das WM-Qualifikationsspiel vom Samstag zeichnet sich immer deutlicher ab.

Video «Nati in Zypern angekommen» abspielen

Nati in Zypern angekommen

1:20 min, vom 21.3.2013

Das letzte Training auf Schweizer Boden am Donnerstagmorgen verstärkte die Tendenzen bezüglich Aufstellung für das WM-Qualifikationsspiel vom Samstag in Nikosia. Valentin Stocker dürfte von Beginn weg dabei sein. Hitzfeld sieht den FCB-Mittelfeldspieler wohl in zentraler Position hinter der Sturmspitze.

Von Beginn an mit Emeghara...

Auf der linken Seite haben sich die Chancen von Innocent Emeghara verbessert. Es zeichnet sich ab, dass der Stürmer vom Serie-A-Klub Siena ebenfalls zur Startformation gehört. Damit werden mit Tranquillo Barnetta und Granit Xhaka zwei bisherige Fix-Starter auf die Ersatzbank verbannt.

... und auch Seferovic?

Eren Derdiyok sieht seinen Platz als Mittelstürmer ebenfalls bedroht. Er könnte ihn an Haris Seferovic verlieren. Der Innerschweizer mit bosnischen Wurzeln steht für einen Einsatz bereit. Er bringt aus der Serie B mit Novara immerhin das Selbstvertrauen von fünf Toren aus sieben Spielen mit. Am letzten Wochenende traf er gegen Crotone zweimal.