Nati vor Weissrussland-Test mit frischem Gesicht

Vladimir Petkovic bietet für das Test-Länderspiel am 1. Juni in Neuenburg gegen Weissrussland wie erwartet mehrere Perspektivspieler auf.

Nati-Trainer Vladimir Petkovic hat mehrere Junge aufgeboten.

Bildlegende: Neulinge im Fokus Nati-Trainer Vladimir Petkovic hat mehrere Junge aufgeboten. Keystone

Mit dabei ist auch der rekonvaleszente Breel Embolo. Der 20-jährige Schalker gehört erstmals seit seiner schweren Verletzung im letzten Herbst wieder zum Kreis der Nationalmannschaft. Er wird allerdings weder Trainings noch Spiele bestreiten, da er sich noch immer im Aufbautraining befindet.

Neulinge dürfen sich zeigen

Erstmals präsentieren darf sich ein Deutschland-Quintett: Torhüter Gregor Kobel (Hoffenheim), Ulisses Garcia (Bremen), Anto Grgic (Stuttgart), Djibril Sow (Mönchengladbach) sowie Florent Hadergjonaj (Ingolstadt) schnuppern zum ersten Mal Nati-Luft.

Stars stossen später dazu

Nach der Test-Partie am 1. Juni gegen Weissrussland beginnt die unmittelbare Vorbereitung für das WM-Qualifikationsspiel am 9. Juni auf den Färöer-Inseln. Spätestens dann werden auch die Spieler zur Nationalmannschaft stossen, die zurzeit noch mit ihren Klubs beschäftigt sind.

Dazu gehören Stephan Lichtsteiner (Juventus Turin), Granit Xhaka (Arsenal), Roman Bürki (Borussia Dortmund), Haris Seferovic (Eintracht Frankfurt), Ricardo Rodriguez (Wolfsburg) sowie die Spieler des FC Basel.

Das Nati-Aufgebot für das WM-Quali-Spiel gegen die Färöer

Position
KlubGeburtsdatum
Tor

Roman Bürki
Dortmund14.11.1990
Marwin Hitz
Augsburg
18.09.1987
Yann Sommer
Mönchengladbach
17.12.1988
Abwehr

Manuel Akanji Basel
19.07.1995
Johan Djourou
Hamburg18.01.1987
Ulisses Garcia
Bremen11.01.1996
Timm Klose
Norwich09.05.1988
Michael Lang
Basel08.02.1991
Stephan Lichtsteiner
Juventus Turin
16.01.1984
François Moubandje
Toulouse21.06.1990
Silvan Widmer
Udinese05.03.1993
Mittelfeld und Stürmer


Valon Behrami
Watford19.04.1985
Eren Derdiyok
Galatasary Istanbul
12.06.1988
Blerim Dzemaili
Montreal Impact
12.04.1986
Edimilson Fernandes
West Ham
15.04.1996
Gelson Fernandes
Rennes02.09.1986
Fabian Frei
Mainz
08.01.1989
Remo Freuler
Atalanta Bergamo
15.04.1992
Admir Mehmedi
Leverkusen16.03.1991
Haris Seferovic
Frankfurt22.02.1992
Xherdan Shaqiri
Stoke10.10.1991
Granit Xhaka
Arsenal27.09.1992
Steven Zuber
Hoffenheim17.08.1991

Sendebezug: Radio SRF 3, Bulletin von 17:30 Uhr, 22.05.17