Petkovic: «Machten schöne statt einfache Tore»

Die Akteure der Schweizer Nati haben sich nach dem standesgemässen 3:0-Sieg im Test gegen Liechtenstein weitgehend zufrieden gezeigt. Kritisiert wurde aber die mangelnde Effizienz.

Video «Fussball: Schweiz-Liechtenstein, Interview mit Vladimir Petkovic» abspielen

Petkovic: «Alles in Allem eine gute Leistung»

0:49 min, vom 10.6.2015

Zwei Lattentreffer, ein Pfostenschuss und mehrere hochkarätige Chancen - die Schweizer Nati gab gegen Liechtenstein jederzeit den Ton an. Kapital konnte sie daraus aber lange nicht schlagen. Dies kritisierte Blerim Dzemaili nach dem standesgemässen 3:0-Sieg denn auch: «Wir haben sehr viele Chancen, machen aber die Tore nicht.»

«  Wir müssen zielstrebiger werden »

Vladimir Petkovic

Video «Fussball: Schweiz-Liechtenstein, Interview mit Blerim Dzemaili» abspielen

Dzemaili: «War sehr geladen»

0:58 min, vom 10.6.2015

Zufrieden zeigte sich der Galatasaray-Söldner mit seiner eigenen Leistung. Für ihn sei es nach einer schwierigen Saison wichtig gewesen, sich wieder zu zeigen und «Freude am Fussball» zu haben.

Im Hinblick auf das EM-Qualispiel gegen Litauen sprach der Doppeltorschütze davon, dass die Schweiz lernen müsse, solche Spiele früher für sich zu entscheiden. Denn abgesehen von England sei die Nati in der Gruppe E in jedem Spiel der Favorit.

Ausgelassene Chancen

Ähnlich fiel das Fazit von Coach Vladimir Petkovic aus. Man habe zu viele gute Gelegenheiten ausgelassen und müsse zielstrebiger werden, so der Nationaltrainer. «Wir haben die schwierigen Tore gemacht und die einfachen nicht», bilanzierte er.

«  Haben Spieler, die für Kunstrasen gemacht sind »

Xherdan Shaqiri

Video «Fussball: Schweiz-Liechtenstein, Interview mit Xherdan Shaqiri» abspielen

Shaqiri: «Gaben von Anfang an Gas»

1:08 min, vom 10.6.2015

Technische Überlegenheit

Schön waren die drei Schweizer Tore tatsächlich. Xherdan Shaqiri leistete beim 1:0 die Vorarbeit, erledigte das 2:0 dann selber und beim 3:0 verwandelte Dzemaili einen Freistoss direkt. «Wir haben einige Spieler - wie zum Beispiel auch ich - die technisch sehr versiert sind und die für den Kunstrasen gemacht sind, das hat man gesehen», kommentierte Shaqiri die Nati-Premiere auf der künstlichen Unterlage.

Dies sind also beste Voraussetzungen für das Qualispiel vom Sonntag in Vilnius, das ebenfalls auf Kunstrasen stattfindet. Shaqiri verkündet vor dem Duell gegen Litauen: «Ich bin zuversichtlich, dass wir bereit sind.»

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 10.06.15, 20:00 Uhr