Verarbeiten und Vergessen in Spiez

Die lange Fussball-Saison neigt sich dem Ende zu. Nicht aber für die Schweizer Nati-Spieler, die sich im Trainingslager in Spiez auf die Partien gegen Litauen und Liechtenstein vorbereiten. Sie tun das zum Teil unter erschwerten Bedingungen.

Video «Fussball: Die Fussball-Nati im Trainingscamp» abspielen

Die Schweizer Nati im Camp am Thunersee

2:56 min, aus sportaktuell vom 3.6.2015

Nicht für alle Nati-Spieler endete die Saison erfreulich. Goalie Roman Bürki und Stürmer Admir Mehmedi etwa müssen den Abstieg mit dem SC Freiburg verdauen. Sie taten das teilweise auch im Nati-Zusammenzug in Spiez am Thunersee.

Nationaltrainer Vladimir Petkovic ist überzeugt, dass seine Schützlinge reif genug sind, um mit solchen Situationen umzugehen. Trotzdem ist er nicht unglücklich, dass er mehr Spieler hat, die etwas gewonnen haben als solche, die als Verlierer aus der Saison gingen.

Auch für Captain Inler ging die Spielzeit mit einem Rückschlag zu Ende – Napoli verpasste die Qualifikation zur Champions League: «Es ist wichtig, jede Saison gut zu analysieren», weiss der erfahrene Mittelfeld-Akteur, wie er im Video von «sportaktuell» erzählt.

Sendebezug: SRF zwei, sportaktuell, 03.06.2015, 22:20 Uhr