Zum Inhalt springen
Inhalt

Schweizer Cup Barnettas Rückkehr in die Vergangenheit

Als grosser Favorit tritt der FC St. Gallen im Cup beim Erstligisten Delémont an. Im Jura erzielte FCSG-Legende Tranquillo Barnetta zwei bemerkenswerte Tore.

Tranquillo Barnetta im Jahr 2002
Legende: Das waren noch Zeiten Tranquillo Barnetta im Jahr 2002 (mit Ionel Gane) Keystone

Nach längerer Verletzungspause steht Tranquillo Barnetta wieder im Kader des FC St. Gallen. Beim 0:4 gegen Lausanne kam der Routinier noch nicht zum Einsatz. Möglicherweise gibt der 32-Jährige im Cupspiel vom Donnerstag beim Erstligisten Delémont sein Comeback (20:10 Uhr live SRF info/zwei).

Im Delsberger Blancherie-Stadion zeigte Barnetta als blutjunger FCSG-Akteur, was in ihm steckt:

Im September 2002, im Alter von 17 Jahren, wurde er in der 63. Minute eingewechselt und traf eine Minute später mit dem 3. Tor seiner Profikarriere zum 2:3. Letztlich verlor St. Gallen allerdings 2:6.

Legende: Video Als 17-Jähriger: Barnetta trifft in Delémont abspielen. Laufzeit 00:16 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 24.10.2017.

Besser machten es die Ostschweizer im Mai 2003: 4:1-Sieg. Barnetta eröffnete das Skore mit einem herrlichen Weitschuss.

Legende: Video Barnettas Tor im Mai 2003 abspielen. Laufzeit 00:21 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 24.10.2017.

Delémont-Erfahrungen hat ein weiterer St. Galler: Keeper Daniel Lopar hielt bei den letzten Direktbegegnungen in der Challenge-League-Saison 2011/12 seinen Kasten zweimal rein (6:0, 2:0).

Einmal trafen die beiden Teams im Cup aufeinander. 2006 siegte St. Gallen gegen den damaligen ChL-Klub mit 3:1.

Legende: Video 2006: St. Gallen schlägt Delémont im Cup abspielen. Laufzeit 00:46 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 24.10.2017.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.