Cup: Schönbühl empfängt Titelverteidiger FCZ

Schönbühl aus der 2. Liga hat in der 1. Hauptrunde des Schweizer Cups das grosse Los gezogen. Die Berner bekommen es mit dem Titelhalter FC Zürich zu tun.

Cup-Trophäe

Bildlegende: Der Titelverteidiger Der FC Zürich hatte sich im Final gegen den FC Basel durchgesetzt. Keystone

FCZ-Captain Philippe Koch, der als «Glücksfee» amtete, bescherte seinem Team eine angenehme erste Aufgabe. Die Zürcher bestreiten ihr erstes Cupspiel gegen den Berner Zweitligisten FC Schönbühl.

Auch Basel und GC gegen Zweitligist

Ebenfalls auf Teams aus der 2. Liga treffen Basel und die Grasshoppers. Dem Meister wurde CS Italien aus Genf zugelost, GC erwartet wie vor zwei Jahren ein Duell gegen Vedeggio Calcio aus dem Tessin.

Mit Teams aus der 1. Liga bekommen es YB (Bavois), St. Gallen (Baden) und Aarau (Taverne) zu tun. Thun spielt im Berner Derby gegen Breitenrain aus der 1. Liga Promotion. Luzern reist zu Konolfingen aus der 2. Liga interregional, Sion zu La Chaux-de-Fonds (2. Liga inter).

Im August geht es los

Die grossen Duelle waren in der 1. Hauptrunde noch nicht möglich, da alle Teams aus der Super respektive Challenge League gesetzt sind und nicht gegeneinander antreten können. Nicht teilnahmeberechtigt ist Super-League-Aufsteiger Vaduz. Die Partien werden am 23. und 24. August ausgetragen.

Schweizer Cup