Zum Inhalt springen
Inhalt

Schweizer Cup Leere und Freudentränen nach dem Cup-Final

Faire Verlierer und emotionale Sieger: Die Stimmen nach Basels 3:0-Sieg gegen Cup-Macht Sion.

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 25.5.17, 15:45 Uhr

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Alain Terrieur (Imhof)
    ...und die CH Hymne wurde nun nicht mal mehr zur Nebensache??? Multikulti Hymne aber sofort!!!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Heinz Hugentobler (hevrins)
    die 4 obigen Beiträge widerspiegeln das Geschehen richtig. Es war kein guter Cup-Final, zu verkrampft, viele Zweikämpfe teils an der Grenze der Fairness. Basel war zu überlegen, ihre Spielkultur zermürbte den Gegner. Zwei in der Entstehung unglückliche Tore, ja das war es. Bei den Walliser hatte ich den Eindruck von 11 Einzelspielern, aber nicht als Team auftretend. Dadurch viele Leerläufe. Basel, der richtige Cupsieger.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen