Zürichs heikle Aufgabe beim Kantonsnachbarn

In den Achtelfinals des Schweizer Cups reist der FC Zürich zu Kantonsnachbar Baden (1. Liga classic). Die Zürcher brauchen unbedingt ein Erfolgserlebnis. Schwierige Aufgaben erwarten auch YB und GC.

FCZ-coach Urs Meier steht im Cupspiel gegen Baden unter Druck.

Bildlegende: Sorgenfalten FCZ-Coach Urs Meier steht im Cupspiel gegen Baden unter Druck. Keystone

Der FC Baden steht zum 1. Mal seit über 10 Jahren in den Achtelfinals des Schweizer Cups. Dort empfangen die Aargauer den kriselnden FC Zürich.

Kapitale Partie für Meier

«Alle brennen auf diese Begegnung. Wir wollen mutig auftreten und das Spiel möglichst lange offen halten», blickte Baden-Trainer Sven Christ voraus. Für FCZ-Coach Urs Meier ist es auf jeden Fall eine kapitale Partie: Die Zürcher haben in der Meisterschaft seit 5 Spielen nicht mehr gewonnen und brauchen in Baden unbedingt einen Sieg.

Schwierige Aufgaben für YB und GC

Auch auf die Young Boys wartet mit Le Mont eine unangenehme Aufgabe. Die Waadtländer, die die letzten 7 Partien allesamt gewonnen haben, führen die Tabelle in der 1. Liga Promotion souverän mit 7 Punkten Vorsprung an.

GC bekommt es auswärts mit Köniz tun. Die Berner sind am Ende der letzten Saison in die 1. Liga Promotion aufgestiegen und liegen derzeit auf Rang 5. Super-League-Schlusslicht Lausanne reist zu Brühl SG (1. Liga Promotion).

Cup im Livestream

Cup im Livestream

Wir zeigen am Samstag die Partien Baden-Zürich (ab 15:00 Uhr), Köniz-GC (ab 16:00 Uhr) und Le Mont-YB (ab 16:30 Uhr) exklusiv in unserem Livestream auf www.srf.ch/sport (unkommentiert).

Schweizer Cup