Zum Inhalt springen

Test-Länderspiele Lukakus aberkannter Rekord

Belgiens Nationalmannschaft hat einen neuen Rekordtorschützen. Sagen die Belgier. Nein, sagt die Fifa.

Legende: Video Lukakus Treffer gegen Japan abspielen. Laufzeit 0:38 Minuten.
Vom 15.11.2017.

Am Mittwoch erzielte Romelu Lukaku das einzige Tor im Testländerspiel Belgiens gegen Japan. Mit 31 Toren für die Nationalmannschaft sei er «jetzt unser Allzeit-Topskorer. Gratulation, Big Rom», twitterte das Team. Die Uefa vermeldete dies ebenfalls. Lukaku hatte sich den Rekord bislang mit Paul van Himst und Bernard Voorhoof geteilt.

Tags darauf ist die Sachlage weniger klar. Denn laut Fifa hat Lukaku erst 28 Tore auf dem Konto. Des Rätsels Lösung: Der Weltverband erkennt 3 Treffer, die Lukaku 2014 in einem Test gegen Luxemburg erzielt hatte, nicht an. Belgiens damaliger Coach Marc Wilmots hatte in der Partie 7 statt der erlaubten 6 Wechsel vorgenommen, weshalb die Fifa das Spiel nicht homologiert.

Affaire à suivre.

6 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.