Niederlande mit Punktemaximum weiter

Die Niederländerinnen reiten bei der Heim-EURO weiter auf einer Erfolgswelle. Nach dem 2:1 gegen Belgien ziehen sie ohne Verlustpunkt in die Viertelfinals ein. Ebenfalls weiter ist in der Gruppe A Dänemark.

Die niederländische Kapitänin Sherida Spitse jubelt.

Bildlegende: «Oranje» mit weisser Weste Die niederländische Kapitänin Sherida Spitse und ihr Team reihen Sieg an Sieg. Imago

Die Niederlande und Dänemark sind die ersten Viertelfinalisten bei der Frauen-EM. Die Gastgeberinnen (2:1 gegen Belgien) schlossen die Gruppe A mit 9 Punkten ab.

Die Däninnen sicherten sich den 2. Platz gegenüber Belgien dank einem 1:0 gegen Norwegen. Die enttäuschenden Norwegerinnen schieden damit nach zuvor vier Top-4-Platzierungen in Folge punkt- und torlos aus.

Auf Goalie-Bock reagiert

Die Niederlande gingen gegen Belgien dank einem Penalty-Treffer in Führung, mussten aber nach knapp einer Stunde den Ausgleich hinnehmen. Keeperin Sari van Veenendaal liess einen Bogenball aus grosser Distanz ins Tor passieren.

Niederlande-Keeperin floppt beim Gegentor

Doch «Oranje» hatte eine Antwort parat: Lieke Martens erzielte nach 74 Minuten den siegbringenden Treffer. Gegner im Viertelfinal wird eine Mannschaft aus dem Trio Schweden, Deutschland, Russland sein.