«Spielt wieder hässlich!» – In Portugal geht das Zittern los

Nach der 0:2-Auftaktniederlage in der WM-Qualifikation gegen die Schweiz ist der Aufschrei im Land des Europameisters gross. Nach nur einem Spiel bangt Portugal schon ein bisschen um die Teilnahme an der WM 2018.

Video «Die Reaktionen nach Schweiz - Portugal» abspielen

Die Reaktionen nach Schweiz - Portugal

2:04 min, vom 7.9.2016

Der portugiesische Trainer Fernando Santos weiss, dass nun Siege her müssen. «Ab jetzt müssen wir gewinnen, gewinnen und gewinnen», sagte der 61-Jährige nach der 0:2-Pleite des Europameisters zum WM-Qualifikationsstart in Basel sichtlich mitgenommen.

«  Sie haben uns leider total dominiert. »

Fernando Santos
Trainer Portugal

Angesprochen auf die 1. Halbzeit meinte Santos: «Sie haben uns leider total dominiert. Und nach dem ersten Treffer haben sie auch noch unsere Taktik angewandt und perfekt verteidigt.»

In Portugal zittert man nach der ersten Niederlage im 15. Pflichtspiel unter Santos schon ein bisschen um die WM-Teilnahme. Auch deshalb, weil man gegen den wohl gefährlichsten Konkurrenten der Gruppe B den Kürzeren zog.

  • «Spielt wieder hässlich!», forderte am Mittwoch die Sportzeitung A Bola gross auf Seite eins – in Anspielung auf die erfolgreiche Kampf- und Konter-Strategie, die in Frankreich zum ersten grossen Titel geführt hatte.
  • Die Zeitung Público stellte fest, der Weg zur WM sei schwieriger geworden, man müsse bereits den Taschenrechner hervorkramen.
  • Das Massenblatt Correio da Manha schrieb, Portugal sei «auf die Erde zurückgeholt worden».
«  Die Schweizer waren pragmatisch und intelligent. »

Bernardo Silva
Mittelfeldspieler

Die Schweiz schlug Portugal mit den Waffen des Europameisters. So sah das auch der portugiesische Mittelfeldspieler Bernardo Silva: «Wir haben schön und gut gespielt, aber viele Chancen vergeben. Die Schweizer waren pragmatisch und intelligent. Wir sind jetzt alle sehr, sehr traurig.»

Innenverteidiger José Fonte gab derweil die Devise für das nächste Duell am 7. Oktober gegen Andorra aus: «Kopf hoch! Es gibt noch neun Spiele, und wir sind ja die Champions.»

Video «Effiziente Schweizer, bemühte Portugiesen: die Live-Highlights» abspielen

Schweiz - Portugal: Die Live-Highlights

3:38 min, vom 6.9.2016

Sendebezug: sportlive, SRF zwei, 06.09.2016, 20:00 Uhr